Menü
Pressemeldungen Hainburg

Dir. Wolfgang Palatinus verlässt das Landesklinikum Hainburg

HAINBURG – Der kaufmännische Direktor des Landesklinikums Hainburg, Dipl. KH-BW Wolfgang Palatinus, hat per 31. August 2017 aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen einvernehmlich sein Dienstverhältnis beendet.

Er war 40 Jahre für das Klinikum tätig und übte seit 2000 die Funktion des kaufmännischen Direktors aus. Herr Palatinus war dabei u.a. maßgeblich an der Planung und Umsetzung der derzeit laufenden umfassenden Modernisierung des Landesklinikums Hainburg und der Realisierung der elektronischen Patientendokumentation beteiligt.

Die Neuausschreibung der Position wird umgehend eingeleitet. Die interimistische Leitung des Klinikums wird ab Montag, 4. September 2017, die stellvertretende Regionalmanagerin Jutta Stöger, MSc, wahrnehmen.
Frau Stöger war in ihrer früheren Tätigkeit diplomierte Pflegekraft und Hebamme und nach ihrem Studium „Gesundheitsmanagement“ an der Donauuniversität Krems Qualitätsmanagerin im Landesklinikum Hollabrunn. Sie ist seit 2009 Stellvertreterin sowie Assistentin des Regionalmanagers und dadurch mit dem Landesklinikum Hainburg seit Jahren bestens vertraut.

Regionalmanager DI Jürgen Tiefenbacher: „Ich möchte mich bei Wolfgang Palatinus für die langjährige engagierte Tätigkeit – davon 17 Jahre als kaufmännischer Direktor – herzlichst bedanken und alles Gute für den weiteren Weg wünschen.“


Medienkontakt
Mag. Bernhard Jany
NÖ Landeskliniken-Holding
Tel.: +43 (0)2742 9009 - 11600
E-Mail senden >>